Aufgabenmanagement im Team – kommunizieren, kooperieren und Überblick bewahren.

Aufgaben werden an Teams verteilt (z.B. Vertrieb, Innendienst, Rechnungswesen) und nicht wie herkömmlich an einzelne Mitarbeiter*innen. Die Aufgabenverteiler*in muss sich weder über die Auslastung noch über die Anwesenheit einzelner Mitarbeiter*innen Gedanken machen. Das Team oder die Teamleiter*in entscheidet, welches Mitglied eine Aufgabe erledigt.

Beispiel: Der Aufgabensteller teilt dem Team "Buchhaltung" eine unklare Gehaltsabrechnung zu. Die Teamleiter*in im Team "Buchhaltung" entscheidet, in wessen Aufgabengebiet die Gehaltsabrechnung fällt und teil dem- bzw. derjenigen die Aufgabe zu. Welches Teammitglied die Aufgabe schlussendlich erledigt, muss der ursprüngliche Aufgabensteller nicht wissen.